Sicherheits-Standards

Wir benutzen die Hardware Wallet eines namhaften Herstellers, um Bitcoin-Spenden zu verwalten. Die Wiederherstellungsphrase liegt im Safe unserer Hausbank, sodass wir insgesamt einen hohen Sicherheitsstandard garantieren können. Dritte haben keine Möglichkeit auf unsere Private Keys zuzugreifen.

Bitte achten Sie auf eine korrekte Adresseingabe. Werden Bitcoins an eine falsche Adresse verschickt, können sie leider nicht zurückgeholt werden. Der Betrag ist dann bedauernswerter Weise verloren gegangen. Die User sind hier in vollkommener Eigenverantwortung – das ist ein großer Unterschied zwischen dem klassischen Banksystem und Kryptowährungen. Bei einem Überweisungsfehler kann die Bank die Überweisung nachverfolgen und zurückholen, bei Kryptowährungen ist dies in der Regel nicht möglich.